Der Film zeigt in genau einer Minute die Gefühlswelt eines Menschen mit chronischen Wunden und sensibilisiert damit - ohne Worte.