Sprache

Bremen 2018 in einem Behandlungsraum eines Krankenhauses, einer Arztpraxis oder sonst irgendwo: „Herr Meier, mit ihrem DFS bei fortbestehender PNP, sollten Sie eigentlich eine DAF erhalten und restriktiv in ihrer Gehleistung sein“, so der Arzt zu seinem Patienten. „Alles klar!“ antwortet der Patient, steht auf und läuft barfuß aus dem Raum. Was der wohl verstanden hat? Wer es auch nicht verstanden hat, der sollte unbedingt den Artikel zu Ende lesen!

Sprache
Die Sprache ist eine Besonderheit der Menschen. Sie ist ein komplex aufgebautes System, das Laute und Schriftzeichen verbindet. Mit ihr können wir Gedanken und Gefühle ausdrücken. Das Handeln, Denken und Vorstellungsvermögen der Menschen wird durch die Sprache geprägt [1].
Sprache wirkt im Prozess der Kommunikation als Medium zwischen Empfänger und Sender. Sie ist das wichtigste Kommunikationsmittel.
Kommunikation wird definiert als Prozess zur Übertragung von Nachrichten zwischen einem Sender und einem oder mehreren Empfängern. Sie steht aber auch für das Bemühen soziale Kontakte aufzubauen, sie zu erhalten und sie auszubauen [2].
Sprache als Verständigungsmittel ist nicht einheitlich, sondern es gibt verschiedene Sprachformen verschiedener Menschengruppen Entsprechend unterschiedlich sind Wortschatz, Satzbau, Grammatik und Aussprache. Neben der Allgemeinsprache gibt es verschiedene Sprachformen. So kommunizieren Menschen in Gesundheitsberufen oft in einer eigenen Fachsprache. Auch ältere Menschen verwenden oft andere Sprachformen als Jugendliche [3].

[...]

Seite 211-212 WUNDmanagement | 12. Jahrgang | 4/2018 BLICKPUNKT | N. Kolbig

Hier können Sie das Editorial als PDF herunterladen: 211_212_Kolbig_Sprache (PDF 569 KB)

Tags: Sprache
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Wundmanagement (Abonnement)
Jahresabonnement 
Wundmanagement (Abonnement)
58,60 €