Am 16.11.2017 wird der Welttag der Dekubitusprävention, kurz Antidekubitustag, begangen.
Lesen Sie in unserem Newsletter dazu nach, welche Aktionen rund um den Tag veranstaltet werden.
Gerhard Schröder ist Lehrer für Pflegeberufe und ausgewiesener Wundexperte. Er arbeitet seit 30 Jahren als nationaler und internationaler Experte am Thema Dekubitus und hat zahlreiche Studien und Publikationen dazu veröffentlicht. Seinen Übersichtsbeitrag zum Blickpunkt „Druck“ beim diesjährigen Deutschen Wundkongress in stellen wir Ihnen hier kostenlos zum Lesen und Download zur Verfügung.
Lösungsvorschlag zu „Klassifizierung von Dekubitalulzerationen anhand der Fotodokumentation“ aus der Ausgabe 2/2017
Tags: Dekubitus, Test
1. Förderprojekt der Initiative Chronische Wunden 2017
2. Drei-Länder-Wundpreis 2017 der Fondation URGO: Internationaler Wissensaustausch – ein Gebot der Zeit

„ Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht über tausend Schritte in seinen Schuhen gegangen bist.“
(Indianische Lebensweisheit)
Respekt und Einfühlungsvermögen verhindern Missverständnisse zwischen Behandlungsteam und Patienten. Veronika Gerber spricht über die zielorientierte Behandlung von Menschen mit chronischen Wunden
Die gesamtgesellschaftliche Wertvorstellung zur körperlichen Intaktheit, Funktionalität und Leistungsfähigkeit stehen in großem Widerspruch zur tatsächlichen Lebensqualität des Brandverletzen, geprägt von weitreichenden Einschränkungen an körperlicher Unversehrtheit, funktionellen Fähigkeiten und sozialer Integrität. – Um so relevanter ist eine spezielle medizinische Nachbehandlung mit Augenmerk auf die psychische Betreuung der Betroffenen.
3. Kasseler Wundsymposium – Plattform für interdisziplinären Austausch
6. Ulmer Wundtag des Häussler-Forums in Neu-Ulm
Schön war's in Bremen. Deshalb haben wir zusätzlich zwei kleine Filmchen für Sie bereitgestellt, die Sie hier anschauen können.
Bei Europas größtem Kongress zum Thema Menschen mit chronischen Wunden kamen vom 10.–12.5.2017 über 4.800 Teilnehmer und 114 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet nach Bremen. In diesem Jahr wurde der Deutsche Wundkongress wieder zusammen mit dem Deutschen Pflegekongress abgehalten, das umfangreiche Programm enthielt insgesamt 126 Vorträge, Sitzungen und Workshops.
Wir feiern dieses Jahr 10 Jahre WundManagement und möchten Ihnen daher die erste Ausgabe kostenlos zur Verfügung stellen.
Das Layout hat sich inzwischen geändert, die Brisanz und Wichtigkeit der Themen ist jedoch geblieben bzw. hat sich eher noch verstärkt.
Auch für den 3. Tag des Deutschen Wundkongresses in Bremen haben wir für Sie ein Begleitheft mit Programm und Referentenvorstellungen zusammengestellt.
Hier finden Sie das Kongressbegleiterheft für Tag 2 - 11. Mai. 2017 - zum direkten Download
1 von 2