Jubiläum in Regensburg – der zehnte D-A-CH-EE-Kongress stand unter dem Motto „Kunst und Innovation bei der Wundbehandlung“

Das Programm bot ein  abwechslungsreiches Angebot von interessanten Beiträgen schließen, die wie jedes Jahr neben fachlichen Schwerpunkten auch kunstvolle Elemente enthielten. Wissenschaft und Kunst haben vieles gemeinsam: Beide erfordern Kenntnisse und Begabung, Ideen und Inspiration sowie Visionen.

Das Leitthema „Wundbehandlung zwischen Kunst und Innovation“ verbindet diese Elemente gekonnt. Innovation entsteht nur, weil jemand eine Vision hat, diese zielstrebig verfolgt, wissenschaftlich auswertet und mit Akribie und Kompetenz bis zum fertigen Produkt oder Konzept bringt.

Der Alltag mit Wundpatienten erfordert die Kunst des Zuhörens, der Zielermittlung und der individuellen Therapieauswahl. Zudem die Kunst, zwischen wirtschaftlichen Gegebenheiten und fachlichen Notwendigkeiten bei knappen personellen Ressourcen die Balance zu halten und nicht die eigene Motivation zu verlieren.  

.... hier weiterlesen

 Bildquelle: B. Springer

EA-WM-NL-Banner-online

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
PDF-Ausgabe Wundmanagement 02/2020
Digitale Ausgabe 02/2020 
PDF-Ausgabe Wundmanagement 02/2020
15,90 €
Wundmanagement 02/2020
Ausgabe 02/2020 
Wundmanagement 02/2020
15,90 €
Wundmanagement (Abonnement)
Jahresabonnement 
Wundmanagement (Abonnement)
66,80 €
ePaper Wundmanagement
ePaper-Abo 
ePaper Wundmanagement
58,90 €