Panton-Valentine-Leukozidin (PVL): Daran denken!

© istock.com/Victor_85

© istock.com/Victor_85

von M. Reber

Das Panton-Valentine-Leukozidin (PVL) ist ein von Staphylococcus-aureus-Stämmen gebildetes Exotoxin, welches durch die Zerstörung der polymorphkernigen Leukozyten eine effiziente Abheilung unter anderem von kutanen Abszessen verhindert. Daraus resultieren hartnäckig heilende kutane Abszesse mit Rezidiven.

Die genetische Information für die Toxinbildung wird durch Bakteriophagen auf die Staphylokokken übertragen. Die Übertragung unter Menschen geschieht durch engen Körperkontakt oder Schmierinfektionen. Die Diagnostik ergibt sich einerseits aus der typischen Klinik mit persistierender Eiterbildung, Nekrosen und Verhärtungen im Wundgebiet.

Anderseits kann mittels PCR-Methode das PVL nachgewiesen werden. Therapeutisch muss ein radikales chirurgisches Debridement durchgeführt und eine Zweierkombination Antibiotika verabreicht werden. Nach einer erfolgreichen Therapie sollte nach bewährtem Schema eine Dekolonisation der Staphylokokken erfolgen, damit eine Remission erreicht werden kann.

Für die Praxis gilt: bei nicht oder nur mühsam abheilenden Abszessen trotz eingeleiteter Therapie unbedingt an PVL denken. Es wird berichtet über eigene Erfahrungen von 11 Fällen von immunkompetenten Patienten aus unserem Wundambulatorium im Kantonsspital Obwalden, welche letztendlich erfolgreich behandelt werden konnten.

++ Hier den gesamten Artikel lesen ++

 


Kennen Sie schon die WUND Spezialreporte? Jetzt reinschauen.

Tags: Kasuistik
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
WUNDmanagement 05/2020
Ausgabe 05/2020 
WUNDmanagement 05/2020
15,90 €
WUND Spezialreport „Wundheilung und Medikamente" pdf-Ausgabe
WUND Spezialreport 
WUND Spezialreport „Wundheilung und...
5,90 €
WUND Spezialreport „Images" pdf-Ausgabe
Dissemond 
WUND Spezialreport „Images" pdf-Ausgabe
3,90 € 6,90 €
Wundmanagement (Abonnement)
Jahresabonnement 
Wundmanagement (Abonnement)
77,30 €